Registriere Dich kostenlos, unverbindlich und schnell mit Deiner E-Mail Adresse und verpasse keine Kursraketen mehr!

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Anzeige / Bitte Interessenkonflikt und Risikohinweis unten beachten

Disclaimer & DatenschutzImpressum

Der Klimawandel löst einen "Goldrausch" in Alaska aus

Eine Chance: Grande Portage Resources (WKN: A2AEV5) TSX.V: GPG) bietet Anlegern sofortiges explosives Kurspotenzial

„Goldschürfen“ im Internet mit dem Datengold des 21. Jahrhunderts?

Das verspricht hohe Gewinne im Zeitalter des Bitcoin und vieler bekannter sowie kommender Krypto-Coins. Doch das Mining ist teuer und der Gewinn ist ohne Millioneninvestitionen spärlich. Darum gibt es jetzt eine bessere Form der Geldanlage: Kaufen Sie die Aktie des Unternehmens, das den schnellsten Mining-Chip der Welt erfunden hat. 

Die Umweltminister der EU diskutieren über den Klimawandel und möchten die Erderwärmung um jeden Preis verlangsamen. Klar ist: Aufhalten lässt sich der Klimawandel jetzt schon lange nicht mehr. Trotz aller negativen Aspekten gibt es jetzt sogar die ersten Klimawandel-Gewinner. Denn plötzlich werden Regionen bewohnbar, die bisher unter einer dicken Eisschicht lagen.

Das Timing für den Kauf der richtigen Goldexplorers, der Anleger in den nächsten 6 Monaten satte Gewinne bescheren dürfte, könnte besser nicht sein.

Die Aktienbörsen wackeln. Der Oktober zeigt, DAX und Dow können 1.000 Punkte verlieren, an einem Tag. Doch Gold bietet in dieser Zeit Stabilität und Sicherheit für Ihr Depot.

Wenn globale Investoren jetzt Ihren Fokus neu adjustieren, sind Gewinne im Goldsektor vorprogrammiert.

Die nächste große Gewinnmöglichkeit im Goldsektor entfaltet sich jetzt unmittelbar und Sie sollten diese Chance nutzen.

Frühzeitige Investitionen in Grande Portage Resources (WKN: A2AEV5) (ISIN: CA38655P2017) (TSX.V: GPG) dürften sich auszahlen. Die Aktie besitzt explosives Kurspotenzial, da das primäre Goldprojekt des Unternehmens - das jetzt aktiv gebohrt wird - das Potenzial hat, spektakuläre Ergebnisse zu erzielen.

Risikohinweise & Interessenskonflikte

Interessenkonflikt

Herausgeber und Autor sind für die Besprechung entgeltlich entlohnt worden. Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien und Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und haben die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. Optionen auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht jeweils konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte Risikohinweise & Interessenskonflikte beachten.

Grande Portage Resources besitzt ein großartigen Vorkommen - in einem ressourcenreichen Goldgebiet, mit einer starken Produktionsgeschichte. Es ist eine Aktie, die eine niedrige Marktkapitalisierung aufweist und deshalb viel Auftrieb bekommen wird. Das Einzigartigste an diesem in den USA ansässigen Explorer ist, dass es zwei "bahnbrechende" Besonderheiten gibt, die für eine so überzeugende kurzfristige Gewinnchance sprechen.

Game-Changer #1: Dank eines stark unterberichteten Umweltphänomens - das ich gleich erläutern werde - befindet sich das volle Potenzial seines vielversprechenden Goldprojekts in Alaska gerade erst in der Anfangsphase der Umsetzung.

Game-Changer #2: Grande Portage Resources arbeitet zielorientiert und konzentriert sich auf sofortige Ergebnisse. Das Bohrprogramm läuft seit Anfang Juli 2018 auf Hochtouren, das bedeutet, über die nächsten 6 bis 8 Wochen einen stetigen Strom an bahnbrechenden News, die einen signifikanten Einfluss auf die Kurse ausüben sollten.

 

Das Herbert-Goldprojekt bietet

Explosives Potential

Portage Resources primärer Wert besteht aus seinem 100%igem Besitz am Herbert Gold Vorkommen, einem vielversprechenden Goldprojekt, das nur 25 Kilometer nördlich von Juneau, Alaska, liegt und bisher unterexploriert war. Was sich nun schlagartig ändert.

Der einzige Grund, warum diese Liegenschaft - bisher - nicht erforscht wurde, liegt darin, dass ihr Potenzial jahrzehntelang buchstäblich unter dem Eis verborgen lag

 Goldgebiete wachsen, während sich der Herbert-Gletscher zurückzieht. ”

“ Ein zurückweichender Gletscher führt zu Neuland etwa 20 Meilen nördlich von Juneau.... Das hat Gelegenheit und Interesse geschaffen.....”— Alaska Public Media

Der Rückzug des Herbert-Gletschers hat ein bedeutendes Explorationspotenzial freigelegt… Eine gewaltige Chance für Grande Portage Resources. Das Herbert Projekt befindet sich in der Anfangsphase der Exploration und birgt eine geradezu unglaubliche Chance.

Das 1.881 Hektar große Herbert Gold-Projekt beherbergt derzeit sechs vielversprechende goldhaltige mesotherme Adern, die entlang der Streichlänge über jeweils bis zu 2.900 bis 3.300 Fuß verfolgt wurden.

Bis heute hat das Unternehmen über 139 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 22.000 Metern gebohrt und eine aktualisierte NI-43-101-konforme Ressourcenschätzung erstellt, die noch offen für Erweiterungen ist.

Im vergangenen Jahr hat Grande Portage Resources die Qualität und Quantität seiner Ressourcenbasis bei Herbert deutlich verbessert, indem sie die angezeigten Ressourcen um 47% und die abgeleiteten Ressourcen um 642% erhöht hat.

Die aktuelle angezeigte Ressource liegt bei 1.107.000 Tonnen mit durchschnittlich 7,25 g/t Gold, mit 257.900 Unzen Gold. Eine zusätzliche abgeleitete Ressource wiegt 423.000 Tonnen mit durchschnittlich 6,04 g/t Gold, mit 82.200 Unzen Gold.

Laut Grand Portage Resources President & Director Ian Klassen, “ Die Ergebnisse der Ressourcenschätzung [2018] unterstreichen das große Potenzial unseres Herbert-Projekts und beweisen die Qualität und Exzellenz der Lagerstätte für die Expansion. Unsere bisherigen Bohrungen haben weniger als 15% des Grundstücks erreicht. Die Kontinuität ist ausgezeichnet und die Mineralisierung ist in der Tiefe und entlang der Streichlänge offen.

Breaking News

Die Metallurgie eignet sich hervorragend für den Goldabbau

Die Metallurgie eignet sich phantastisch für den Goldabbau. Starke Grade und hohe Ausbeute sind dem Unternehmen bei diesem Vorkommen praktisch sicher. Ein kürzlich durchgeführter Gravitations- und Flotationsgoldgewinnungstest brachte einen Goldrückgewinnungsgrad von 97,7% bis 99,5%.

Der reine Goldgehalt in einer Probe, die direkt aus einer Ader gezogen wurden, lag bei sensationellen 129 Gramm pro Tonne sowie 68 Gramm pro Tonne Silber.

Zum besseren Verständnis sollte ein Anleger wissen, dass so hohe Goldgehalte zuletzt eigentlich nur vor 100 Jahren möglich waren. Alle bekannten Goldvorkommen mit solchen Graden wurden praktisch vor Jahrzehnten abgebaut. Heute gibt sich die Industrie gewöhnlich mit 1 Gramm pro Tonne zufrieden.

Diese Ergebnisse sind 100X besser wie der durchschnittliche Produktionsgrad der Konkurrenz.

Durch die einmalige Chance, die der Klimawandel und das verschwinden der Gletscher mitbringt, lässt hier enorm profitabel Gold und Silber abbauen.

CEO Ian Klaasen fasst zusammen: „Diese metallurgischen Ergebnisse sind eine sehr wichtige Entwicklung für unser Projekt. Die kombinierte Gravitations- & Flotationswiedergewinnung von Gold mit durchschnittlich >99% der bei hohen und >97% bei den niedrigen Graden sowie >90% des Silbersanteils sind ein herausragendes Merkmal. Diese Ergebnisse repräsentieren wichtigen Meilenstein für das Unternehmen bei der Weiterentwicklung des Herbert Projekts.

Ein starker Wert... an einem beeindruckenden Standort

Alaska ist ein idealer Ort für Exploration nach Rohstoffen. Tatsächlich beträgt der jährliche Produktionswert der Bergbauindustrie Alaskas etwa 3 Milliarden Dollar.

Juneau, Alaska ist eine Stadt mit einer langen Bergbaugeschichte.... Einer Stadt, die Spezialisten im Bergbau beherbergt und qualitativ hochwertige Dienstleistungen anbietet.

Grande Portage Resources Ltd.’s (TSX.V: GPG); (OTC: GPTRF) Das Herbert Goldprojekt befindet sich innerhalb des historischen, 160 Kilometer langen Juneau Mining District (JMD), in dem sich über 200 Goldquarzader-Vorkommen befinden, deren Produktion seit 1880 fast 7 Millionen Unzen Gold betrug.

Mehr als 75% des historischen Goldbergbaus, der aus Adern gewonnen wird, Alaskas stammen aus dem Juneau-Goldgürtel.

Die Infrastruktur ist in der Gegend um das Grundstück herum gut entwickelt, und Juneau ist ein regionales Bergbauzentrum, das aktive Bergbauaktivitäten in Greens Creek und Kensington unterstützt.

Das Herbert Projekt ist geologisch sehr gut gelegen, da es am „Coastal Range“ Mega-Lineament liegt. Diese krustale Struktur ist verantwortlich für die Kanalisierung und Konzentration von Goldflüssigkeiten im Distrikt.

Befindet sich hier in Alaska das nächste Goldene Dreieck?

Das Goldene Dreieck Kanadas - in einer abgelegenen Region im Nordwesten von British Columbia gelegen - ist eine der berühmtesten Regionen der Welt für Goldfunde.

Über 130 Millionen Unzen Gold...800 Millionen Unzen Silber...und 40 Milliarden Pfund Kupfer wurden in dieser historischen Region gefunden.

Erst 2017 halfen eine Reihe von Unternehmen im Goldenen Dreieck Kanadas Investoren, dreistellige Gewinne zu erzielen - darunter.....

* GT Gold Corp. (GTT.V) – die Aktie stieg in nur zwei Monaten zwischen Juni und August 2017 um +478,9% an.....

* Metallis Resources Inc. (MTS.V) – die zwischen Juli und Oktober 2017 in drei Monaten um über +900% kletterte...

* Und Garibaldi Resources Corp. (CA: GGI) – stieg vom 1. Mai bis 1. Oktober 2017 um sagenhafte +2.566%.

Diese Gewinne im Jahr 2017 waren das Resultat von neuen Entdeckungen und der Erkundung neuer Lagerstätten, an Standorten in der Nähe bestehender Minen im kanadischen Goldenen Dreieck.

Diese neuen Entdeckungen wurden größtenteils nur deshalb gemacht, weil sich Gletschereis und Schnee in der Region zurückzogen und Gesteine enthüllten, die von Menschen noch nie gesehen wurden.

Einen Moment - im Juneau Gold Belt - passiert das gleiche Phänomen wieder?!

Genau das gleiche Umweltphänomen, das im Goldenen Dreieck Kanadas zu rasanten Zuwächsen führte, findet derzeit in Juneau, Alaska statt....und Grande Portage Resources folgt dem gleichen Erfolgskonzept wie die erfolgreichen Explorer, die im vergangenen Jahr in British Columbia nach Gold suchten.

Die Zeit um in den neuen US-Goldrausch zu investieren ist JETZT

Hier ist der Grund, warum Investoren jetzt erwägen sollten, schnell zu handeln und diese einmalige Chance mit Grande Portage Resources zu nutzen.

* Das Bohrprogramm von Grande Portage Resources ist nur noch wenige Tage von der Fertigstellung entfernt. Tatsächlich ist die Mehrheit der Assays aus diesem Programm bereits im Labor.

* Die Erwartung des Unternehmens ist, dass es Ergebnisse von mehr als 15 verschiedenen Bohrkernproben geben wird, die zu jeder Zeit veröffentlicht werden können. Das beginnt JETZT und dauert bis zum Ende des Jahres 2018.

* Diese Bohrergebnisse haben das Potenzial, Grande Portage Resources von einem wenig bekannten, unterbewerteten Junior-Explorationslager in ein viel größeres - und schnell wachsendes - Unternehmen zu verwandeln!

* Signifikante Ergebnisse aus nur einer einzigen Probe können für dieses Unternehmen ein echter Wendepunkt sein - mit explosivem Kurspotenzial, genauso wie wir es bei Unternehmen des Goldenen Dreiecks wie GT Gold, Metallis und Garibaldi Resources gesehen haben (siehe oben.).

* Und mit mehr als 15 identifizierten Potenzialen für transformative Ergebnisse in den kommenden Tagen und Wochen.....

Wird es jedem Anleger klar sein, dass es jetzt an der Zeit ist, Sofortmaßnahmen zu ergreifen, um sich den Kursanstieg zu sichern: Investoren sollten ihre Sorgfaltspflichten wahrnehmen und erwägen, Aktien von Grande Portage Resources zu erwerben. So schnell wie möglich.

Explosives Ressourcenpotenzial im
Juneau Gold Belt in Alaska

Die Minen des Juneau Gold Belt in Alaska machen fast 80% der gesamten Produktion Alaskas aus, bezogen auf Gold, das aus Adern gewonnen wird.

Grande Portage Resources’ Nachbarn innerhalb des Juneau Gold Belt haben bereits das große Potenzial der Region für bedeutende Entdeckungen demonstriert.

Im 19. Jahrhundert war diese Region die größte Goldproduktionsregion der Welt....und die Treadwell- und A-J-Minen der Region haben über 7 Millionen Unzen Gold hervorgebracht.

Die unterirdische Goldmine Kensington - im Besitz des Milliardenkonzerns Coeur Mining (NYSE: CDE) - befindet sich am nördlichen Ende des Juneau Gold Belt. Im vergangenen Jahr produzierte die Mine 124.331 Unzen Gold und verfügt im letzten Bericht über nachgewiesene und wahrscheinliche Reserven von 497.000 Unzen.

Die Kensington-Mine von Coeur Mining ist repräsentativ für die Art der Entdeckung, die entlang des produktiven Juneau Gold Belt zu finden ist und wie sie Grande Portage Resources entwickeln könnte.


Diese Mine wurde ursprünglich in den späten 1800er Jahren entdeckt und 1938 produzierten Kensington und seine Schwestermine 40.513 Unzen Gold aus 75.208 Tonnen Erz, bevor sie geschlossen wurden.

Coeur erkannte das Potenzial einer zusätzlichen tief verwurzelten Mineralisierung vor Ort und erwarb das Projekt.

Bis 2010 hatte das Unternehmen die Mine wieder in Betrieb genommen, nachdem es über eine Million Unzen und eine Lebensdauer von zehn Jahren definiert hatte. Sie arbeitet nun mit einer Rate von 1.250 Tagestonnen und produzierte im vergangenen Jahr 124.331 Unzen Gold mit einem durchschnittlichen Gehalt von 0,19 Unzen Gold pro Tonne (6,51 g/t Gold).

Die Greens Creek Mine, die sich ebenfalls zu 100% in der Hand eines Milliardenkonzerns befindet - Hecla Mining (NYSE: HL) - befindet sich am südlichen Ende des Juneau Gold Belt in Produktion. Die Greens Creek Mine ist eine der größten und kostengünstigsten primären Silberminen der Welt und ist ein Cash-Generator der Hecla Mining Company.

Im vergangenen Jahr produzierte Greens Creek 8,4 Millionen Unzen Silber zu Nettoförderkosten, nach Verbuchung von Nebenprodukterlösen, von 0,71 US-Dollar pro Silberunze (Non-GAAP) sowie 50.854 Unzen Gold. Das sind Förderkosten von nahezu NULL. Die Produktion im Jahr 2018 wird voraussichtlich 7,5 bis 8,0 Millionen Silberunzen bei Kosten von nur noch 0,50 US$ betragen.


Anleger-ALARM: Warum jetzt schnell gehandelt werden muss:


Anleger, die das Potenzial für "Goldrausch"-Gewinne in Alaska nutzen wollen, das sich dank des sonderbaren Umweltphänomens, das neue Lagerstätten aufgedeckt hat - nutzen wollen, dürfen jetzt auf keinen Fall zu lange zögern.

Das gleiche Umweltphänomen hat sich bereits im kanadischen "Goldenen Dreieck" abgespielt und viele Anleger brachiale Gewinne zwischen 200% und mehr als 2.000% gebracht. Wobei die Devise galt: Je kleiner das Unternehmen, desto größer das Kursanstiegspotenzial.

Mit einer Marktkapitalisierung von nur 8 Millionen US-Dollar ist Grande Portage Resources eine echte Small-Cap-Aktie mit explosivem Kursgewinnpotenzial, das sich rasend schnell erschließen lässt, weil bereits das Bohrprogramm gestartet wurde und sich unmittelbar vor der Ergebnisveröffentlichung befindet, um ihre Ressourcenschätzungen zu erweitern. Üblicherweise führt das mindestens kurzfristig starken Gewinnen, weil Anleger mit den entsprechenden News darauf aufmerksam werden.

Diese Informationen sind geldwert und ermöglicht Anlegern, die sich vorzeitig engagieren und auf das dargelegte Szenario schnellstmöglich reagieren, einen komfortablen Zeitvorsprung.

Denn wenn die Bohrerfolge erst einmal veröffentlicht wurden und die explosive Kurs-Rally gezündet wurde, werden Ihnen andere Anleger die Stücke aus der Hand reißen wollen und vielleicht massive Kursaufschläge bezahlen.

Nach unten sichert die ultraniedrige Marktkapitalisierung ab.

Mit einem aktiven Bohrprogramm - und dem vielversprechenden Potenzial des Herbert-Goldprojekts - besteht für das Unternehmen ein erhebliches Potenzial, jederzeit die Aufmerksamkeit des Marktes zu erregen.... Anleger sollten darum schnell handeln, um nicht den Moment zu verpassen, an dem sich der Aktienkurs explosiv nach oben entwickelt. Denn dann würde sich das Zeitfenster für Anleger schnell schließen und man käme nur noch schwer oder mit stark überhöhten Preisen in die Aktie.

Deshalb informieren wir frühzeitig über diese einmalige Chance bei Grande Portage Resources.

Fix the following errors:
Hide